Die Netzabdeckung der bekannten Mobilfunkanbieter ist in besiedelten Gebieten in Graubünden sehr gut, hingegen gibt es in abgelegenen Gebieten und Tunneln meistens keinen Empfang. Ob man ein Prepaid Guthaben wählt oder einen Vertrag abschliesst, hängt vom Nutzungsverhalten ab. Die Laufzeiten und Kündigungsmöglichkeiten von Mobiltelefon-Verträgen variieren je nach Anbieter.

Sobald Sie ein Gerät (z.B. Autoradio, TV, Radio, PC, Notebook, Tablet, Smartphone) besitzen, mit dem Sie Radio- und Fernsehprogramme empfangen können, sind Sie verpflichtet Empfangsgebühren zu zahlen. Dazu melden Sie sich bei der Billag (ab 2019 bei Serafe) an. Je nach Empfangsart (Antenne, Internet, Kabel, Satellit) kommen weitere Gebühren hinzu. Die meisten ICT-Dienstleister bieten Pakete für Mobil- und Festnetztelefonie, Internet und Fernsehen an.

Auswahl Anbieter Telefon, Internet und Fernsehen: