Institut für Kulturforschung Graubünden

4. September 2017 – 6. September 2017

Gli articoli di Ilanz nel contesto della Riforma in Europa – Les Articles d’Ilanz dans le contexte de la Réforme européenne

Dreisprachige internationale Tagung

Ort: Ilanz/Glion

Das Institut für Kulturforschung Graubünden organisiert zusammen mit dem Institut für Schweizerische Reformationsgeschichte der Universität Zürich einen internationalen Kongress, der die Bedeutung der Ilanzer Artikelbriefe (1523-1526) für die kirchliche, politische, sozialgeschichtliche und konfessionspolitische Entwicklung der Drei Bünde im europäischen Kontext untersuchen soll.

Als Hauptreferenten haben die folgenden Wissenschaftler ihre Teilnahme definitiv zugesagt:

Prof. Dr. Bruce Gordon (Yale, New Haven, CT, USA)
Prof. Dr. Ulrich Pfister (Münster, Deutschland)
Prof. Dr. Randolph C. Head (Virginia, USA)
Prof. Dr. Andreas Thier (Zürich)
Die offiziellen Tagungssprachen sind Deutsch, Italienisch und Französisch.

Eine Veranstaltung des Instituts für Kulturforschung Graubünden und des Instituts für Schweizerische Reformationsgeschichte der Universität Zürich

Flyer Ilanzer Artikelbriefe