Institut für Kulturforschung Graubünden

11. Mai 2017

Regionalistische Strategien in der Architektur Graubündens

Vortrag von Dr.-Ing. Ulrike Fischer (Institut für Technologie, Karlsruhe)

Donnerstag, 11. Mai 2017, 20.00h, Chur, Loësaal, Loëstrasse 26

Die Karlsruher Architektin und Architekturwissenschaftlerin Ulrike Fischer referiert über den Regionalismus in der Architektur Graubündens. Sie hat zu diesem Thema kürzlich eine umfangreiche Studie publiziert. Von 2003 bis 2007 war Fischer Mitarbeiterin im Architekturbüro Jüngling und Hagmann in Chur.

Eine Veranstaltung des Vereins für Kulturforschung Graubünden. Der Eintritt ist frei.